Schulleben

Projekte & Aktionen

Lauftag 2017

Die erfolgreichste Gesamtlaufleistung erzielte mit 541 km die Klasse 10 b, dicht gefolgt von der Klasse 9 b mit 520 km und der Klasse 9 c mit 467 km. Das sind beeindruckende Ergebnisse. Die besten Schülerleistungen erzielten bei den Jungen Daniel Ermisch (Klasse 10 b), bei den Mädchen Dilara Basman (Klasse 9 b). Herzlichen Glückwunsch dazu. Wir danken Herrn Schmidt-Hohagen für die Vorbereitung und Organisation des Lauftags.

Platzierungen

1. Platz Daniel Ermisch / Dilara Basman
2. Platz Deniz Puddu, Robin Sambou / Michelle Schwarz
3. Platz Ceren Özmen

Die Einnahmen der Sponsorengelder des diesjährigen Lauftags belaufen sich auf 2.797,56 Euro. Allen Spendern danken wir im Namen der Fachschaft Sport sehr herzlich. Diese Spendengelder kommen dem Fachbereich Sport zugute, um eine neue Musikanlage und Spielgeräten für unsere Pausen-Spieleausleihe anzuschaffen.

Hervorragende Ergebnisse unserer Schülerinnen und Schüler bei "the BIG Challenge"

The Big Challenge ist ein europaweiter Englisch Wettbewerb, der jedes Jahr im Monat Mai stattfindet. Er richtet sich an Schüler der fünften bis neunten Klassen aller Schulformen. Pro Jahrgangsstufe (Level) gibt es einen MultipleChoice-Fragebogen mit 54 Fragen zu Wortschatz, Grammatik, Phonetik und Landeskunde. Die Wettbewerbsfragen orientieren sich an den Vorgaben des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) und sind für alle Länder identisch.

Die folgenden Schülerinnen und Schüler unserer Schule erreichten jeweils den ersten Platz ihres Jahrgangs:

  • Leon Terre (Jg. 5)
  • Joris Trümpelmann (Jg. 7)
  • Jasko Calakovic (Jg. 8)
  • Syreena Kaboudi (Jg. 9)

Leon erreichte landesweit (Bundesland) den 10. Platz, Syreena erreichte landesweit (Bundesland) den 15. Platz.

Wir gratulieren euch sehr herzlich zu diesen tollen Platzierungen!

Homepage von "the BIG Challenge" ansehen

Malwettbewerb Herzog Anton Ulrich-Museum

Besuch im Museum

Bericht der 6 c:

"Zwölf Schülerinnen und Schüler der Klasse 6 c haben an einem Malwettbewerb zur Reformation teilgenommen. Zu der Ausstellung der Ergebnisse sind Frau Herzig und zwei Schüler aus der 6 c ins Herzog Anton Ulrich-Museum gegangen. Zwei Schüler wurden ausgewählt. Das hat uns sehr gefreut."

SURVIVAL 2017

Schülerinen und Schüler der Klassen 6 a und 6 b nahmen am Verkehrssicherheitstraining "SURVIVAL" teil

Am Mittwoch, 09.08.2017, haben die Klassen 6 a und 6 b zusammen mit Frau Krüger, Frau Kiemele und Frau Hannig das Verkehrssicherheitstraining "SURVIVAL" in der Raabeschule besucht. Sie berichten von Ihren Erlebnissen:

"Hallo,

wir berichten euch über den Verkehrserziehungstag "SURVIVAL".

Wir fanden den Überschlagssimulator sehr spannend, weil alle Kinder nur mit einem Sicherheitsgurt befestigt waren und auf den Kopf gefahren wurden. Da war wie schwerelos.

Wir fanden, dass die Station "Operation Kokosnuss" auch sehr cool war, weil man sich wie ein richtiger Arzt gefühlt hat. Wir konnte mit echten Operationsgeräten arbeiten und mussten sogar einen Mundschutz tragen.

Wir hatten viel Spaß und haben viel gelernt: Ab jetzt tragen wir einen Helm beim Fahrradfahren!"

Presse

Gründung der Herbert Balke-Stiftung

Gründung der Herbert Balke-Stiftung

Diese Stiftung hat den Zweck, die Bildung und Erziehung unserer Schülerinnen und Schüler zu fördern und zu unterstützen: Das bedeutet, dass Klassen- und Studienfahrten und andere schulische Projekte ebenso finanziell unterstützt werden wie unsere bedürftigen Schülerinnen und Schüler, um ihnen die Teilnahme an schulischen Veranstaltungen zu ermöglichen.

Der Stiftungsrat wird zukünftig darüber entscheiden, wo die finanziellen Ausschüttungen der Stiftung konkret hinfließen. Das heißt, dass sich darüber für die Realschule John-F.-Kennedy-Platz und ihre Schülerschaft ganz neue Perspektiven ergeben.

Dass wir diese Stiftung gründen können, haben wir der Tatsache zu verdanken, dass - nach langem, zähen Ringen um den Erhalt - das Schullandheim der Realschule John-F.-Kennedy-Platz verkauft wurde.

Die Namensgebung der Stiftung hängt mit dem Gründer des Schullandheims in Königskrug, Herrn Herbert Balke, zusammen. Seine Ideen und Vorstellungen werden, wenn auch in anderer Form, auch zukünftig in der Schulgemeinschaft der Realschule John-F.-Kennedy-Platz weiterleben. In Anerkennung seiner Lebensleistung haben wir seinen Sohn Uwe Balke gebeten, dem Stiftungsrat als Ehrenmitglied anzugehören. Wir sind sehr froh und glücklich, dass er mit Freude dieser Arbeit entgegen sieht.

Klasse 5c verkauft Kuchen und spendet Erlös bedürftigen Kindern

Unsere Schule hat dieses Jahr bei der Aktion „Päckchen für Braunschweig“ mitgemacht. Die Klasse 5c hat an 4 Dienstagen selbstgebackenen Kuchen verkauft und von dem Erlös Geschenke für bedürftige Kinder besorgt und verpackt.

Luca schreibt:
Hallo liebe Eltern und Kinder,
wir möchten uns bedanken, dass Sie fleißig Kuchen gebacken und gekauft haben. Wir haben 158,65€ eingenommen, und das in nur 4 Tagen! Damit haben wir 10 Schuhkartons vollgepackt.
Danke sehr!
Liebe Grüße von der 5c

Schülerfirma LAUGH bei Radio Okerwelle

Am 01.12. war die Schülerfirma LAUGH "auf Sendung" bei Radio Okerwelle. Wolfgang Altstädt (Leitung Fachredaktion Soziales) sprach mit Celina, Vladimir, Julia und Gülcin (alle Jg. 9).

Mit der dreistufigen Schulvortrags- und Workshopreihe " Sei Dein eigener Held" setzt sich die Braunschweigische Landessparkasse gemeinsam mit dem Initiator und Europäer des Jahres Joachim Franz seit 2010 genau dafür ein...Interview (Ausschnitte) anhören

Wolfgang Altstädt mit der Schülerfirma LAUGH

Das Foto sowie den Zusammenschnitt des Interviews haben wir von Herrn Wolfgang Altstädt (Radio Okerwelle) zur Verfügung gestellt bekommen. Die Dateien sind urheberrechtlich geschützt (02.12.2016, W. Altstädt/Radio Okerwelle). Wir bedanken uns sehr herzlich bei Herrn Altstädt und Radio Okerwelle.