Realschule John-F.-Kennedy-Platz

Schulleben

Projekte & Aktionen

Erich Mundstock Stiftung spendete ausgewählten Schülerinnen und Schülern Teilnahme an einem Rhetorik-Seminar

Vom 7. – 10. Februar 2018 nahmen ausgewählte Schülerinnen und Schüler unserer Schule, der Realschule Sidonienstraße, der Realschule Nibelungenplatz sowie einer Realschule aus dem Landkreis Peine kostenlos am Seminar "Rhetorische Präsenz, Rhetorik, Schreiben" teil.

Bereits zum sechsten Mal lud die Erich Mundstock Stiftung Realschülerinnen und -schüler der 10. Klassen mit besonders guten Deutschnoten, hohem schulischen Engagement sowie Schulsprecherinnen und Schulsprecher zu einem vom Atelier Sprache e. V. ausgerichteten Rhetorik-Seminar ein.

Im ersten Teil erfolgte ein Training in rhetorischer Präsenz und Rhetorik: Sprechen vor größeren Gruppen, Körpersprache, Stimme, Tempo, Pausen, Kontakt zum Hörer – bewusste Steuerung der Aufmerksamkeit des Publikums sowie präzise und klare Darstellung der eigenen Gedanken und Standpunkte in gesprochener Sprache mit dem Sprechtrainer und Coach Gerd Zietlow. Im zweiten Teil befassten sich die Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Herrn Dege vorrangig mit geschriebener Sprache. Sie setzten sich mit literarischen Texten auseinander bzw. verfassten eigene Texte. Am letzten Tag wurden Präsentationen sozialer Projekte erarbeitet und in der Abschlussveranstaltung Eltern, Lehrern und Vertretern der Erich Mundstock-Stiftung vorgestellt. Zum Abschluss wurde allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern durch Frau Sarah Mager-Mundstock ein Zertifikat überreicht.


Lauftag 2017

Die erfolgreichste Gesamtlaufleistung erzielte mit 541 km die Klasse 10 b, dicht gefolgt von der Klasse 9 b mit 520 km und der Klasse 9 c mit 467 km. Wir danken Herrn Schmidt-Hohagen für die Vorbereitung und Organisation des Lauftags.

Die Einnahmen der Sponsorengelder des diesjährigen Lauftags belaufen sich auf 2.797,56 Euro. Allen Spendern danken wir im Namen der Fachschaft Sport sehr herzlich. Diese Spendengelder kommen dem Fachbereich Sport zugute, um eine neue Musikanlage und Spielgeräten für unsere Pausen-Spieleausleihe anzuschaffen.


Schülerinen und Schüler der Klassen 6 a und 6 b nahmen am Verkehrssicherheitstraining "SURVIVAL" teil

Am Mittwoch, 09.08.2017, haben die Klassen 6 a und 6 b zusammen mit Frau Krüger, Frau Kiemele und Frau Hannig das Verkehrssicherheitstraining "SURVIVAL" in der Raabeschule besucht. Sie berichten von Ihren Erlebnissen:

"Hallo,
wir berichten euch über den Verkehrserziehungstag "SURVIVAL".
Wir fanden den Überschlagssimulator sehr spannend, weil alle Kinder nur mit einem Sicherheitsgurt befestigt waren und auf den Kopf gefahren wurden. Das war wie schwerelos. Außerdem war die Station "Operation Kokosnuss" sehr cool, weil man sich wie ein richtiger Arzt gefühlt hat. Wir konnte mit echten Operationsgeräten arbeiten und mussten sogar einen Mundschutz tragen.
Wir hatten viel Spaß und haben viel gelernt: Ab jetzt tragen wir einen Helm beim Fahrradfahren!"

Presse

Gründung der Herbert Balke-Stiftung

Gründung der Herbert Balke-Stiftung

Diese Stiftung hat den Zweck, die Bildung und Erziehung unserer Schülerinnen und Schüler zu fördern und zu unterstützen: Das bedeutet, dass Klassen- und Studienfahrten und andere schulische Projekte ebenso finanziell unterstützt werden wie unsere bedürftigen Schülerinnen und Schüler, um ihnen die Teilnahme an schulischen Veranstaltungen zu ermöglichen.

Der Stiftungsrat wird zukünftig darüber entscheiden, wo die finanziellen Ausschüttungen der Stiftung konkret hinfließen. Das heißt, dass sich darüber für die Realschule John-F.-Kennedy-Platz und ihre Schülerschaft ganz neue Perspektiven ergeben.

Dass wir diese Stiftung gründen können, haben wir der Tatsache zu verdanken, dass - nach langem, zähen Ringen um den Erhalt - das Schullandheim der Realschule John-F.-Kennedy-Platz verkauft wurde. Die Namensgebung der Stiftung hängt mit dem Gründer des Schullandheims in Königskrug, Herrn Herbert Balke, zusammen. Seine Ideen und Vorstellungen werden, wenn auch in anderer Form, auch zukünftig in der Schulgemeinschaft der Realschule John-F.-Kennedy-Platz weiterleben. In Anerkennung seiner Lebensleistung haben wir seinen Sohn Uwe Balke gebeten, dem Stiftungsrat als Ehrenmitglied anzugehören. Wir sind sehr froh und glücklich, dass er mit Freude dieser Arbeit entgegen sieht.