Schulleben

Projekte & Aktionen

Schulleiterin in den Ruhestand verabschiedet

Verabschiedung der Schulleiterin

Am 30. Januar verabschiedeten die Schülerinnen und Schüler der Realschule John-F.-Kennedy-Platz "ihre" Schulleiterin, Daniela Rehmet-Bressem, in den Ruhestand. Dazu sangen sie ihr ein Ständchen auf dem Schulhof. Davor hatten bereits alle Klassen der Schule einzeln besondere Aktionen zur Verabschiedung organisiert und am Montag, den 28. Januar fand die offizielle Verabschiedungsfeier statt.


Lauftag 2018

Am 17. Oktober fand unser diesjähriger Lauftag statt. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung, die insbesondere unsere Schülerinnen und Schülern zu absoluten Höchstleistungen motiviert hat:

Den 1. Platz in der Gesamtwertung errang Jamie-Ray aus der 10 c mit einer Laufleistung von 34 Kilometern. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Besonders hervorheben möchten wir auch Niclas, Ben, Quentin und Emir (alle 6 a), Anastasia und Marissa (beide 7 a), André und Vanessa (beide 10 b), die mit einer Laufleistung von je 32 Kilometern ebenfalls eine hervorragende Leistung abgeliefert haben.

Die Platzierungen der Jahrgänge untereinander sieht wie folgt aus:

Jahrgang 5

Klasse Kilometer Durchschnitt Platz Jahrgang
5 a 410 15,2 1
5 b 272 11,8 3
5 c 308 12,3 2

Jahrgang 6

Klasse Kilometer Durchschnitt Platz Jahrgang
6 a 436 16,1 2
6 b 473 18,2 1
6 c 312 13,6 3

Jahrgang 7

Klasse Kilometer Durchschnitt Platz Jahrgang
7 a 382 15,9 1
7 b 364 14,6 3
7 c 382 15,3 2

Jahrgang 8

Klasse Kilometer Durchschnitt Platz Jahrgang
8 a 446 17,2 1
8 b 345 16,4 3
8 c 396 16,9 2

Jahrgang 9

Klasse Kilometer Durchschnitt Platz Jahrgang
9 a 426 16,4 1
9 b 378 14 3
9 c 425 15,7 2

Jahrgang 10

Klasse Kilometer Durchschnitt Platz Jahrgang
10 a 336 12 3
10 b 560 19,8 1
10 c 512 18,3 2

Mittagssnack für Schülerinnen und Schüler

Ab Dienstag, 28. August 2018, wird in unserer Cafeteria erstmalig ein Mittags-Snack angeboten. Dieses Angebot wird zukünftig jeweils dienstags, mittwochs und donnerstags nach der 6. Stunde vorgehalten. Es ist offen für alle Schülerinnen und Schüler dieser Schule, die nach der 6. Stunde einen Mittags-Snack zu sich nehmen möchten. Voraussetzung ist, dass sich die Schülerinnen und Schüler in der Cafeteria bis zur zweiten großen Pause anmelden. Bei der Anmeldung müssen sie für zwei Euro eine Wertmarke erwerben.

Der Mittags-Snack ist nicht als ein vollwertiges Mittagessen gedacht, sondern dient als Zwischenmahlzeit nach der 6. Stunde. Geplant sind einfache Gerichte wie z. B. Kartoffelpuffer mit Apfelmus, Kartoffeltaschen mit Frischkäse, Würstchen mit Kartoffelsalat oder Pizza.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund dieses Angebotes die 7. Stunde erst um 13.25 Uhr beginnt, so dass sich das Ende der 7. Stunde auf 14.10 Uhr und der 8. Stunde auf 15.00 Uhr verschiebt.

Englisch AG "British Mailfriends - Let's write to England"

Zusammenfassung:

Im Rahmen dieser AG haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, einen E-Mail Kontakt zu englischsprachigen Schülerinnen und Schülern aufzubauen. Neben der Schulung der sprachlichen Kompetenz setzen sich die Jugendlichen mit dem Medium Computer (bzw. dem Handlungsfeld Internet/Verfassen u. Empfangen einer E-Mail) auseinander. Die direkten Kommunikationssituationen motivieren zum alltagsbezogenen Sprachenlernen und zeigen, dass sich die Schülerinnen und Schüler über den Klassenraum hinaus in der englischen Sprache verständigen können.

Schülerbeschreibung:

Die AG findet immer Montags im Computerraum in der 7. Stunde statt. Es ist eine tolle und spaßige AG. Hier kannst du E-Mails an andere Schüler aus England schreiben. Es macht Spaß und du kannst auch Videos und Fotos verschicken. Die Antworten kommen schnell zurück. Du kannst über dein Hobby oder anderes schreiben. Wenn du Interesse hast, würde es uns freuen, wenn du mit zu uns kommst. Es lohnt sich auch die 7. Stunde hier zu bleiben.


Projektwoche 2018

In der Woche vom 20. - 24. August fandunsere alljährliche Projektwoche "Starke Schüler - Starke Schule" statt. Alle Klassen nahmen an verschiedenen Projekten - u. a. zur Gewaltprävention, Suchprävention, Schule ohne Rassismus - teil.

Alle Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs nehmen in diesem Jahr erstmalig an dem Projekt "Vorfahrt für Vielfalt" teil. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage der Stadt Braunschweig.

Überleben im Straßenverkehr …

Am 22.08.2018 besuchten Schülerinnen und Schüler des sechsten Jahrgangs im Rahmen der Projektwoche das SURVIVAL-Projekt vom Klinikum Salzdahlumer Str. an der Raabeschule, zur Unfallprofilaxe im Straßenverkehr.

Schülerberichte von einzelnen Stationen

Der Überschlagsimulator ist ein Auto, was nach links, rechts und über Kopf drehen kann. Es kann ein Überschlag im Auto in ganz langsam simuliert werden. Wir konnten hierbei ein Gefühl dafür bekommen, wie es sich bei einem entsprechenden Unfall anfühlen würde. Es war ein komisches Gefühl. Man dachte manchmal, dass man raus fällt, aber der Gurt hat einen im Sitz gehalten.

Beim Eier-Crash-Test gab es hartgekochte Eier mit gemalten Gesichtern. Dazu bekamen wir kleine Styropoor-Helme, die wir mit Schnürsenkeln und Rucksackverschlüssen am Ei befestigt haben. Wir haben die Eier aus unterschiedlichen Höhen auf den Boden fallen gelassen. Dazu gab es eine Leiter und eine Stange mit farbigen Minigolfbällen als Markierungen. Wir sollten lernen, wie wichtig ein Helm ist. Wir wissen ja alle, dass Eier schon aus 10 cm Höhe kaputt gehen. Mit einem Helm sind die meisten Eier aus mehreren Metern Höhe heile geblieben. Mir ist dadurch klarer geworden, wie sehr der Helm einen Aufprall abfedern kann.

Hannah und Katharina, 6b

Einen Bericht des Städtischen Klinikums zum SURVIVAL-Projekt finden Sie auf der Homepage des Städtischen Klinikums.

Terminplan der Projektwoche für alle Klassen ansehen